KAOS-Geburtstagskalender

Gestern wurde der neue KAOS-Geburtstagskalender geliefert!
Darin ist Platz für die Geburtstage von Freunden, Verwandten und
euch und wem auch immer. Und jeden Monat gibt es ein Bild aus
dem Leipzige
r Westen, das in einem unserer Kurse entstanden ist. 

Mal eine Kaltnadelradierung mit den Kanalbrücken, mal ein Foto mit
Lichtmalerei am Ulrichsteich oder im Auwald oder Theater auf der
Seebühne… Von großen und kleinen Künstlern für Große und Kleine.


Für 5 Euro könnt ihr den Kalender ab sofort in der Kulturwerkstatt KAOS
oder an ausgewählten Stellen im Leipziger Westen
erwerben – haltet die
Augen offen oder kommt vorbei!

By | Dezember 16th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare

Fotogruppe: Neue Termine ab 6.1.

Seit 2010 treffen sich Leute, die gerne fotografieren zum Diskutieren, Projekte entwickeln, Ausstellungen organisieren und mehr. Ab dem 6. Januar 2015 beginnt eine neue Reihe von Terminen: Immer am 1. Dienstag im Monat treffen sich Fotointeressierte ab 16 Jahre von 19-22 Uhr zum Fotografieren, Experimentieren und über mitgebrachte Bilder sprechen. Schwerpunkt ist der Austausch über gemachte Erfahrungen. Jedes Mal gibt es ein Thema oder eine Technik. Dazu gibt es Input und danach wird praktisch gearbeitet.

Teilnahmegebühr: 3€ pro Abend
Treffpunkt: Kulturwerkstatt KAOS, Am Kanal 28, 04179 Leipzig
Weitere Informationen: www.kaos-fotogruppe.blogspot.de
 Anmeldung: medienbereich@kaos-leipzig.de bzw. 0341/48 038 41 bei Workshopleiter Jochen Janus

By | Dezember 16th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare

Neuer TheaterKnirpse-Kurs ab 8.1.2015

Ab dem 08.01.2015 beginnt ein neuer TheaterKnirpse-Kurs für Kinder zwischen 4 und 5 Jahren in der Kulturwerkstatt KAOS.

Gemeinsam mit Winnie Römer werden die ersten Schritte auf der Bühne geprobt, wird in Büchern gestöbert, werden eigene Geschichten erfunden und in Szene gesetzt. Spielerisch werden Grundlagen des Theaterspielens gelernt und ausprobiert. Wir schlüpfen in verschiedene Rollen, erzählen Geschichten, machen Musik dazu, tanzen, flüstern, schreien, fühlen… Im Sommer 2014 produzierten die TheaterKnirpse beispielsweise mit Maria Schüritz ein Hörspiel übers Unterschiedlich-Sein und 2013 entstand eine Schattentheater-Aufführung mit Jasmin Hegele.

Kosten: 5 Euro pro Nachmittag, weitere Ermäßigungen auf Anfrage
Anmeldung/Kontakt: Isabella Hertel-Niemann
tanz-theater-musik (at) kaos-leipzig.de oder 0341 /480 38 41

By | Dezember 16th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare

Experimentieren mit Körper, Sprache, Instrumenten, Bildern…

Improlabor – Werkstätten, Offene Improbühne, Performances

 „Wenn du nicht mehr weißt, wo du bist, bist du lebendig.“ (Steve Clorfeine)

Ab Oktober läuft im KAOS ein intensives genreübergreifendes Improvisations-Projekt mit
Werkstätten, Performances und offenen Bühnen. Je zwei künstlerische Ausdrucksformen
treten dabei in einen kreativen Dialog. Jeweils am Abend des zweiten Tags werden ab 20 Uhr
die Ergebnisse der Werkstätten vorgestellt und die Bühne wird für Improviations-Freudige geöffnet.
 

An drei Werkstatt-Wochenenden werden jeweils zwei Akteure unterschiedlicher künstlerischer Bereiche
gemeinsam mit den Werkstatt-Teilnehmern experimentieren und gemeinsame Aufführungskonzepte
entwickeln. Durch die Kombination der Kunstrichtungen erweitert sich das jeweilige Spektrum und
bringt neue Präsentationsformen hervor.

Impro-Werkstatt III: Bildende Kunst & Performance

Mit der improvisatorischen Kombination von Bildender/Angewandter Kunst und
Performance beschäftigen sich
Tabea Kießling und Marlen Riedel. Gemeinsam mit
der vielseitigen Kunstpädagogin Tabea Kießling (u.a. Fugitif, Grassi-Museum
für Angewandte Kunst) entwickeln die Teilnehmer mittels Techniken wie Zeichnen,
Collagieren oder Malen ein Medium zum spontanen Ausdruck, das mithilfe einer
Filmkamera auf eine Leinwand projiziert und sichtbar gemacht wird. Im Zusammenspiel
mit den Performance-Techniken der Theaterpädagogin Marlen Riedel, die u.a. durch das
Projekt „Reflektor“ mit Hirnverletzten bekannt sein könnte, entsteht ein multimediales
Aufführungskonzept. (Foto: Johannes Walther)

Termin: 13.-14.12., 14-19 Uhr
Performance & Offene ImproBühne: 14.12., 20 Uhr
Unkostenbeitrag: 30€/20€ (erm.), weitere Ermäßigungen auf Anfrage
Alter: ab 16 Jahre
Anmeldung: m.schueritz@kaos-leipzig.de oder 0341/48 038 41
Offene ImproBühne

Jeweils am Sonntagabend im Anschluss an die Werkstatt-Wochenenden
wird die Arbeit der Werkstätten im Interims-Theatersaal der Kulturwerkstatt KAOS
im Kanal 28 öffentlich vorgestellt. Anschließend wird die Bühne für die Besucher
geöffnet und eine gemeinsame Improvisations-Session stattfinden. 

Termine:  12.10., ab 20 Uhr – Opener: Kurt Mondaugen & mspiano
16.11., ab 20 Uhr
14.12., ab 20 Uhr

Eintritt frei! 

__________________________________________________________________

schon vorbei:

Impro-Werkstatt I: Literatur & Musik 

In der ersten Impro-Werkstatt können sich Improvisationsinteressierte zusammen mit
Julia Dathe
und Maria Schüritz den Möglichkeiten der gemeinsamen Improvisation
mit Literatur und Musik widmen. In charmanter, entspannt-gewandter Art leitet die Autorin
Julia Dathe seit Jahren Schreibwerkstätten für verschiedenste Altersgruppen. Die
Kulturpädagogin Maria Schüritz hat sich neben ihren Auftritten als Singer-Songwriterin
auch auf Improvisationsworkshops mit Stimme und Instrumenten spezialisiert. Im
Zusammenspiel mit spontan erfundenen und vorhandenen neu kombinierten
Sprach-Fetzen entstehen klanglich-musikalische Stücke, die über die konventionellen
Spielvarianten von Instrumenten, Klangerzeugern und denen des eigenen Körpers
hinausgehen.

Termin: 11.-12.10., 14-19 Uhr
Performance & Offene ImproBühne: 12.10., 20 Uhr
Unkostenbeitrag: 30€/20€ (erm.), weitere Ermäßigungen auf Anfrage

Alter: ab 16 Jahre
Anmeldung: m.schueritz@kaos-leipzig.de oder 0341/48 038 41

Impro-Werkstatt II: Tanz & Theater
 

Der Verbindung von spontan entstehendem Tanz und Theater hat sich die zweite
Werkstatt verschrieben. Montserrat León (ICZ – Internationales choreografisches
Zentrum) und Isabella Hertel-Niemannhaben bereits u.a. beim KAOS-Sommertheater
und der Inszenierung „Die achte Insel“ zum Völkerschlachtjubiläum erfolgreich
zusammengearbeitet und machen sich nun daran, ihre Erfahrungen auf dem Gebiet
der Improvisation zu verbinden. Montserrat León schöpft dabei v.a. aus dem Fundus
des Modern Dance, Isabella Hertel-Niemann nutzt verschiedenste Spiele und Anleitungen
des Improvisationstheaters. 

Termin: 15.-16.11., 14-19 Uhr
 Performance & Offene ImproBühne: 16.11., 20 Uhr 
Unkostenbeitrag: 30€/20€ (erm.), weitere Ermäßigungen auf Anfrage

Alter: ab 16 Jahre
Anmeldung: m.schueritz@kaos-leipzig.de oder 0341/48 038 41

Zusätzlich wird eine Veröffentlichung zum Thema interdisziplinäre Gruppenimprovisation
in der kulturpädagogischen Praxis entstehen. 

Gefördert von:

By | Dezember 8th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare

Kunst & Experimente: Daumenkino

Letzte Woche hat der Kurs “Kunst & Experimente” seine Daumenkinos fertiggestellt. 
Hier sind unsere Ergebnisse. 


Mehr über den Kurs: www.kaos-experimentatoren.blogspot.de

By | Dezember 8th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare

Mitspielerinnen für TheaterTeens-Produktion gesucht

Auch in diesem Schuljahr arbeiten die TheaterTeens mit der Theaterpädagogin Nina Ronneburg an einer Produktion, die im Frühsommer auf die Bühne kommen soll. Für die aktuelle Inszenierung werden noch Mitspielerinnen im Alter zwischen 11 und 12 Jahren gesucht.

Im Kurs geht es außerdem um Schauspielgrundlagen: Stimm- und Körpertraining, Improvisation und szenische Umsetzung von Texten.

Leitung: Nina Ronneburg
Alter: 12-16 Jahre
Mittwoch 16:00-18.00 Uhr
Kosten: 5€ – Ermäßigungen auf Anfrage
Theatersaal, Kanal 28

Kontakt: tanz-theater-musik (at) kaos-leipzig.de oder 0341/48 038 41

Mehr Infos: www.kaos-leipzig.de

By | Dezember 5th, 2014|Aktuelles|0 Kommentare