KAOS lädt ein zur Silvesterpremiere “DER BÄR”

Mit Einaktern Tschechows möchten wir das Jahr am Silvesterabend verabschieden. Sehr gerne mit Euch! Nachdem wir im Sommer die Terrasse der frisch sanierten Villa mit der italienischen Komödie „Der Diener zweier Herren“ bespielt haben, heißt es im Winter: Premiere auf der neuen Bühne im Theatersaal!

Gestaltung: DMQ-Artwork

Gefeiert wird ein russischer Theaterabend – ein Spektakel mit Feuerschein, Kaviar, Borschtsch und mehr. Auf dem Programm steht unter anderem Anton P. Tschechows Einakter „Der Bär“. Tschechow bezeichnete seinen Schwank in einem Akt als Scherz. Ja, es ist wahrlich ein Scherz – aber ein romantischer: Ein Stück von Liebe und Treue, vom Verlieben und Dranbleiben. Ein komisches Duell zwischen einer aufmüpfigen Witwe und einem derben Gläubiger. Die Figuren begrüßen ein neues Leben, so soll auch am 31. Dezember das neue Jahr im malerischen Winterambiente der Villa begrüßt werden.

Im Sommer 2015 konnte die Kulturwerkstatt ihren Betrieb in den sanierten Räumlichkeiten wieder aufnehmen. Nach einem grandiosen Kultursommer und einem fulminanten Wiedereröffnungsfest bildet die Silvesterpremiere im anheimelnden Theatersaal für das KAOS-Team einen würdigen Abschluss eines aufregenden Jahres.

Es spielen: Jasmin Hegele, Felix Haiduk & Friederike Blum
Inszenierung: Isabella Hertel-Niemann
Musik: Thomas Hertel
Mitarbeit: Dominique Bräuer & Friederike Blum

Silvesterpremiere „Der Bär“ Einakter von Anton P. Tschechow
Ort: Kulturwerkstatt KAOS, Wasserstraße 18, 04177 Leipzig
Datum: 31.12.2015
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn der Vorstellung: 20:00 Uhr
Achtung! Die Veranstaltung endet um 22:00 Uhr, sie ist also als Aufwärm-Programm für Eure ganz persönliche Silvesterfeier zu verstehen.

Karten für 25€ inkl. Borschtsch, Kaviar und Sekt gibt es bei Culton Ticket oder per Mail an tanz-theater-musik@kaos-leipzig.de. Es gilt zu beachten, dass für diese Veranstaltung keine Reservierungen möglich sind.