About Kulturwerkstatt KAOS

Keine
So far Kulturwerkstatt KAOS has created 62 blog entries.

Waschbär Karl-Heinz auf Futtersuche

Karl-Heinz, so nennen wir ihn jetzt mal (oder ist es vielleicht Elfriede?), wohnt schon länger bei uns und sorgt dafür, dass unsere Müllkosten nicht zu sehr in die Höhe schnellen. Er prüft genau, ob da noch verwertbares zu finden ist, und nimmt es mit. Er passt insofern gut zu aktuellen gesellschaftlichen Konzepten, sich nicht von Mindesthaltbarkeitsdaten irritieren zu lassen. Auch von Besuchern lässt er sich nicht irritieren. Und, wie das Foto (Fenster Büro 3. Etage) zeigt, hat er einen großen Aktionsradius. Allerdings hilft er uns nicht nur beim Sparen, er verursacht auch Kosten. Vor einigen Monaten verschaffte er sich nächtens Zutritt zu unserem alarmgesicherten Boden. Kurze Zeit später waren der Wachschutz und zwei Polizeifahrzeuge vor Ort (Kosten ca 100 EUR). Leider haben wir keinen Videobeweis dafür. Wir schützen die Privatsphäre und installieren keine Kameras, wie es ja inzwischen an jeder Gartenlaube der Fall ist. Wir verfügen also über keine gerichtsverwertbaren Daten. Leider hat Karl-Heinz (Elfriede würde das nicht tun) unseren Boden  auch als Toilette verwendet. So dass wir ihm unter weiteren Kosten den Zugang versperren mussten. Wir hoffen, er hat was besseres gefunden

By | Juli 26th, 2013|Aktuelles|0 Kommentare

MediaJuniorCampus 2013 in diesem Jahr bei KAOS

Im Rahmen der Visionale 2013 findet zum dritten mal der MediaJuniorCampus, eine medienübergreifende Projektwoche Leipziger Medienpädagog/innen statt. Unter dem dem Thema “Natur findet Stadt” arbeiten 23 Kinder und Jugendliche von 11 – 17 Jahren an ihren eigenen Medienproduktionen. Da werden verlassene Ruinen fotografiert, in denen sich Bäume neue Wege bahnen, Urzeitszenarien für Katastrophenfilme in Spielfilmsequenzen umgewandelt und auf dem schönen KAOS-See wird natürlich auch experimentiert (gefilmt). Am Freitag, den 20.07.2013 gibt es um 13:30 Uhr eine Abschlußpräsentation. wer möchte darf gerne vorbeikommen!

Weitere Infos und mehr Bilder findet ihr auf der Facebook-Seite der Visionale 2013! Media Junior Campus ist eine Workshopwoche des Arbeitskreises Medienpädagogik der Stadt Leipzig. Folgende Vereine sind an dem Projekt beteiligt: Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e.V., Medienwerkstatt der Villa,Landesfilmdienst Sachsen e.V. , Medienpädagogisches Zentrum Leipzig, Kulturwerkstatt KAOS und Medienpädagogik e.V.

By | Juli 17th, 2013|Aktuelles|0 Kommentare

KAOS-Kultursommer: 19.-21.7. | Seeklang-Festival | Singer-Songwriter-Konzerte, Workshops, Open Stage

Das 2. Seeklang-Festival bietet neben zwei inspirierenden Konzertabenden mit sechs Leipziger Singer-Songwriter-Szenegrößen, wie Shélhôm (Two Wooden Stones solo), Pigeon Toed oder Dolus Mutombo auch vier Workshops für Singer-Songwriter, die von jungen Profis geleitet werden. Zum Abschluss gibt es eine Open Stage für alle, die ihre Songs auf der Seebühne vorstellen möchten.

Weitere Infos gibt es unter Seeklang-Festival.

By | Juli 11th, 2013|Aktuelles|0 Kommentare

Winterferien Stummfilm online!

Vor genau einer Woche präsentierten wir im Theatersaal den in den
Winterferien entstandenen Stummfilm “Echt Ulrich – Das Bierkomplott” mit
Live-Vertonung. Jetzt könnt ihr euch den Film auch online anschauen!

 

By | Februar 22nd, 2013|Aktuelles|0 Kommentare

Regiehospitanz und männliche Darsteller zwischen 18 und 50 Jahren gesucht

Wir suchen für unsere Sommertheaterproduktion 2013 – die
Inszenierung der italienischen Komödie „Der Diener zweier
Herren“ von Carlo Goldoni – männliche Darsteller im Alter von 18
bis 50 Jahren mit Theatererfahrungen. Die Premiere und acht
Vorstellungen werden im Juni 2013 auf der Seebühne im Rahmen
des KAOS-Kultursommers stattfinden. Die Proben beginnen im
Februar.

Außerdem suchen wir einen oder eine Regiehospitant/in, der/die
Lust, Zeit und Engagement aufbringen kann, in dem Zeitraum von
Januar bis Ende Juli die Produktion in der Vorbereitung, während
der Proben sowie während der Vorstellungen zu betreuen.

In den vergangenen Jahren begeisterte das Ensemble mit
europäischen Klassikern wie „Die Möwe“(Tschechow),
„Kleinbürgerhochzeit“ (Brecht) oder „Die Unbeständigkeit der
Liebe“ (Marivaux) auf der einmalig schön gelegenen Seebühne.
2012 wurde Molières Misanthrope aufgeführt und war mit sieben
komplett ausverkauften Vorstellungen die bisher aufwändigste und
erfolgreichste KAOS-Sommertheaterproduktion. Isabella Hertel-
Niemann inszeniert mit Laien und (semi-)professionellen
Schauspielern eindringliche Bilder, die trotz ihrer Tiefe nicht an
Leichtigkeit verlieren.

Molières Misanthrope – Videotrailer: http://youtu.be/d_6UU-e4jWQ
Kontakt: Isabella Hertel-Niemann: 0341/4803841 oder
tanz-theater-musik(ät)kaos-leipzig.de

By | Dezember 5th, 2012|Aktuelles|0 Kommentare

Stummfilm gewinnt Visionale-Publikumspreis

“Die Villa – Das Erbe des Großvaters” gewann
beim diesjährigen Visionale Medienfestival im
Centraltheater am 18.11.12 den Publikumspreis!

In der zweiten Winterferienwoche gibt es ein
übrigens weiteres Stummfilmprojekt!

Den Film könnt ihr euch hier noch einmal
ansehen: http://youtu.be/TkNc3iD78tg

Mehr über die Visionale:
www.visionale-leipzig.de 

Foto: Visionale (Laura Perschon)

By | November 19th, 2012|Aktuelles|0 Kommentare

Visionale – Medienfestival & Preisverleihung

Unser Stummfilm “Die Villa – Das Erbe des Großvaters
entstand in einem fünftägigen Sommerferienprojekt mit elf Kindern
zwischen 9 und 13 Jahren. Nun ist der Film in der Auswahl beim
Medienfestival VISIONALE gelandet und hat die Chance einen der
15 Preise oder den Publikumspreis zu gewinnen.

Am 18.11., 13-16 Uhr werden die ausgewählten Beiträge im
Centraltheater gezeigt. Ihr seid herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei.

By | November 4th, 2012|Aktuelles|0 Kommentare

Stummfilmpremiere am Sommerferienende

Zum Abschluss unseres diesjährigen Sommerferien-Programms hatte
unser Stummfilm “Die Villa – Das Erbe des Großvaters” Premiere.
In der Woche vom 27.-31.7. haben 11 Kinder zwischen 10 und 13 Jahren
die Geschichte geschrieben, geschauspielert, gefilmt, geschnitten und
eine Live-Vertonung eingeübt.

Betreut wurde das Projekt von Friederike Blum (leitet auch einen
der “Filmen lernen”-Kurse), Jasmin Hegele (leitet die TheaterKnirpse)
und Maria Schüritz (leitet den Kurs Musik & Medien).

By | September 5th, 2012|Aktuelles|0 Kommentare

Bauarbeiten bei KAOS und auf der Angerstraße im März und April

Auch wenn das noch nicht der Beginn der so lange erwarteten Sanierung des Gebäudes ist: Zumindest die Richtung stimmt. KAOS wird an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Dann muss nicht mehr regelmäßig das Stinke-Auto kommen und unsere Grube leeren und wir müssen keine Angst mehr haben, dass die überläuft, wenn zu viele Besucher kommen. Allerdings gibt es in den nächsten Wochen einige Einschränkungen. Die Zufahrt zum Grundstück kann nicht immer gewährleistet werden. Bitte darauf einstellen, dass man manchmal den Weg bis hinter zum Tor zu Fuß zurücklegen muss. Bis Mai soll alles fertig sein.

By | März 15th, 2012|Aktuelles|0 Kommentare

Bach experimentell singen – Teilnehmer gesucht!


Johann Sebastian Bach wird Thema, Ausgangspunkt und Inspiration für eine Performance mit Experimentierfreudigen bei den Bachspielen im Rahmen des 9. Bachfests im Juni 2012 sein. Dafür suchen wir Leute (bis 27 Jahre), die Lust haben, sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit Bach und seiner Musik auseinandersetzen. 

In Form eines experimentellen Chors mit theatralischen Elementen werden Melodien und Themen aus Bachs Leben zu einer vielschichtigen, manchmal skurrilen, manchmal sphärischen, manchmal klaren, geordneten Präsentation verwoben. Wichtiger als das Maß der musikalischen Vorbildung ist die Lust, mit anderen gemeinsam zu experimentieren und Eigenes, Ungewöhnliches entstehen zu lassen.

Die Leitung des Projektes übernimmt Maria Schüritz, Kulturpädagogin und Singer/Songwriterin mit langjähriger klassischer Gitarrenausbildung, in der natürlich auch Johann Sebastian Bach vorkam. Sie beschäftigt sich seit 2007 intensiv mit Stimmimprovisation in der Gruppe und leitet Kurse und Workshops unter dem Namen StimmKlangExperimente. Nun entsteht das erste Projekt, das Klassik, Experimentelles und vielleicht auch Populäres verbindet.


Bild: Leonie Wagner, KINDER-ATELIER
By | Dezember 12th, 2011|Aktuelles|0 Kommentare