Viele Jugendeinrichtungen in Leipzig werden als Jugendhilfe gefördert, auch KAOS und die Werkstatt Drin & Draußen gehören dazu. Und auch dieses Jahr gibt es wieder ein Bangen um die Höhe der Fördermittel. Als Bürger kann man Einwände zum Haushaltsplan einbringen und daran mitwirken, wohin die Gelder fließen.

Bitte unterstützt daher den ersten Einwand auf der u.g. Seite: “Förderung der Angebote der Jugendhilfe korrekt planen – Schließungen verhindern”!

Hier der Link zur Seite: https://www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/stadtverwaltung/haushalt-und-finanzen/buergereinwaende/buergereinwaende-unterstuetzen/