Wir freuen uns, dass es nach dem Start im Jahr 2017 und zwei erfolgreichen Jahren seit Jahresanfang 2019 eine Fortsetzung  des Projektvorhabens  KAOS-Wochenendakademie gibt. Gefördert wird das Angebot von der Europäischen Union aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), sowie von der Stadt Leipzig und mit Mitteln aus dem vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalt. Das Projekt wird im Rahmen des gebietsbezogenen Handlungskonzeptes “Leipziger Westen” realisiert.

Was im Projekt passiert, kann auf der von den Kindern geführten Webseite bestaunt werden!

Das Projekt richtet sich an Kinder der Klassenstufe 5/6 die im ESF-Fördergebiet Leipziger Westen wohnen. Wir treffen uns regelmäßig an Samstagsvormittagen über ein Schulhalbjahr hinweg (nicht in den Ferien und an verlängerten Wochenenden). In den Veranstaltungen lernen die Kinder ganz unterschiedliche Erwachsene kennen, die ihnen mit Begeisterung in Form von Gesprächen und praktischen Angeboten Einblick in ihren Werdegang und berufliche Tätigkeit bieten. So werden vielfältige Perspektiven und Chancen aufgezeigt. Zudem können die Kinder das Projekt selbst mitgestalten, denn sie lernen, wie sie mit Hilfe von Tabletcomputern multimedial über alles, was während den Veranstaltungen passiert, berichten.

 

Wer Interesse hat, dabei zu sein, meldet sich bitte bei der Projektleiterin Friederike Blum (akademie[at]kaos-leipzig.de).

Gesucht werden außerdem Erwachsene, die Lust haben, als ehrenamtliche/r Dozent/in den Kindern von sich und Ihrem Beruf zu erzählen und spannende Dinge zu erleben. Auch hier freuen wir uns bei vorhandenem Interesse über eine Nachricht an die oben genannte Mail-Adresse.